Die individualarbeitsrechtlichen Auswirkungen der AÜG-Reform 2017


Sauer, Andrew



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2019
Place of publication: Düren
Publishing house: Shaker Verlag
ISBN: 978-3-8440-6646-3 , 3-8440-6646-2 , 978-3-8440-6646-3
University: Universität Mannheim
Evaluator: Fischinger, Philipp
Date of oral examination: 7 March 2019
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Arbeitsrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht (Fischinger 2014-)
Subject: 150 Psychology
Abstract: Aufgrund als zu restriktiv empfundener Vorgaben durch Arbeitsgesetze und arbeitsgerichtliche Rechtsprechung wenden sich Unternehmen seit Jahren verstärkt dem Fremdpersonaleinsatz zu. Wichtigstes Gestaltungsmittel hierbei ist die Leiharbeit. Das vorliegende Werk greift eine Vielzahl an individualarbeitsrechtlichen Fragestellungen in diesem Bereich auf, die sich vor dem Hintergrund der 2017 in Kraft getretenen Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes stellen. Die Arbeit stellt die aktuellen und praxisrelevanten Veränderungen der AÜG-Reform dar, zeigt die sich hieraus ergebenden Probleme auf und führt diese praxisgerechten Lösungen zu. Behandelt werden u.a. - die neue Legaldefinition der Arbeitnehmerüberlassung, - das Verbot des mehrstufigen Weiterverleihs von Arbeitnehmern, - die Überlassung von Selbständigen, - die Kennzeichnungs- und Konkretisierungspflicht, - die Höchstüberlassungsdauer - sowie die Festhaltenserklärung.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Sauer, Andrew (2019) Die individualarbeitsrechtlichen Auswirkungen der AÜG-Reform 2017. Düren [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

BASE: Sauer, Andrew

Google Scholar: Sauer, Andrew

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item