Vereinheitlichung standortunterschiedlicher tarifvertraglicher Arbeitsbedingungen durch Haustarifvertrag


Ischner, Frank Oskar



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2002
Place of publication: Frankfurt a. M. [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 978-3-631-38499-2 , 3-631-38499-8
University: Universität Mannheim
Evaluator: Rieble, Volker
Date of oral examination: 19 June 2001
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Sonstige - Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre
Subject: 340 Law
Abstract: Tarifkomplexität und -vielfalt ist besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein vermeidbarer Kosten- und Aufwandsfaktor. Insbesondere Unternehmen im internationalen Wettbewerb sind veranlaßt, über Möglichkeiten zur Vereinheitlichung ihrer tarifvertraglichen Arbeitsbedingungen nachzudenken. Die Arbeit diskutiert die Harmonisierungsalternativen. Erörtert werden Möglichkeiten über den Individualarbeitsvertrag, die Betriebsvereinbarung, den Verbandstarifvertrag und den Haustarifvertrag, die dogmatischen Hintergründe sowie deren praktische Relevanz. Dabei nehmen die Umsetzungswege über eine Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband ohne Tarifbindung und über den Verbandsaustritt eine besondere Stellung ein.
Additional information: Europäische Hochschulschriften. Reihe 2, Rechtswissenschaft ; 3387

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Ischner, Frank Oskar (2002) Vereinheitlichung standortunterschiedlicher tarifvertraglicher Arbeitsbedingungen durch Haustarifvertrag. Frankfurt a. M. [u.a.] [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item