Alraune. Motivgeschichtliche Studien zur Literatur im langen 19. Jahrhundert


Kurz, Antonia


[img] PDF
Final zur Veroeffentlichung_Dissertation_Antonia Kurz.pdf - Published

Download (2MB)

URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-620898
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2022
Place of publication: Mannheim
University: Universität Mannheim
Evaluator: Wortmann, Thomas
Date of oral examination: 5 June 2019
Publication language: German
Institution: School of Humanities > Neuere Germanistik II (Wortmann 2018-)
Subject: 830 German literature
Keywords (English): Mandrake , the imaginary , mandragora , alraune , Ewers , Droste-Hülshoff , Tieck , Fouqué , Arnim , long 19th century
Abstract: Der Alraunenmythos erzählt davon, wie die Wurzel des Nachtschattengewächses Mandragora gleich einem winzigen Menschen auf unheimliche Weise lebendig wird. Dabei hat sich der Mythos über die Jahrtausende immer wieder verändert, bis er am Fin de Siècle die moderne Literatur erobert. Allerdings hat die phantastische Alraune keine stabile Referenz. Das Wissen über Alraunen hängt vielmehr von verschiedenen historischen Diskursen ab, die dem Mythos nicht nur eine Anschauung unterlegen, sondern den Figuren auch phantastische Körper geben. In dieser Dissertation wird die Entwicklung des Motivs in den Epochen Romantik und Moderne untersucht. In der Romantik bei Tieck, Fouqué, Arnim und Droste-Hülshoff konstituiert zunächst psychologisches Wissen die Alraunen, am Anfang des 20. Jahrhunderts dient die Alraune vor allem der Imagination weiblich-bedrohlicher Sexualität (H. H. Ewers "Alraune").

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

BASE: Kurz, Antonia

Google Scholar: Kurz, Antonia

+ Download Statistics

Downloads per month over past year

View more statistics



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item