Das Rechtswidrigwerden von Normen : eine rechtsdogmatische Untersuchung zu den Grenzen der Wirksamkeit und Anwendbarkeit von Normen ; Probleme des Spannungsverhältnisses von Recht und Zeit


Baumeister, Peter



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 1996
Place of publication: Berlin
Publishing house: Duncker & Humblot
ISBN: 3-428-08665-1
University: Universität Mannheim
Evaluator: Schenke, Wolf-Rüdiger
Date of oral examination: 9 December 1994
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Öffentl. Recht (Schenke Em)
School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Deutsche und Europ. Rechtsgeschichte (Scherner Em)
Subject: 340 Law
Abstract: Wer kennt es nicht, das vielzitierte und entsprechend strapazierte Schlagwort von der Schnellebigkeit unserer heutigen Zeit? Und doch handelt es sich um mehr als nur um ein Schlagwort Es besitzt einen durchaus realen Hintergrund. Ein plakativer Indikator sind dafür beispielsweise die verschiedentlich publi- zierten Erkenntnisse (oder Vermutungen?) über die sog. "Halbwertzeit des Wis- sens"1. Danach hatte sich das gesamte Wissen der Menschheit noch zu Beginn unseres Jahrhunderts in Zeitabständen von etwa 50 Jahren verdoppelt Seit 1960 sollen sich die Abstände dagegen auf sechs, seit 1966 gar auf fünf Jahre verkürzt haben Allein seit 1960 hätte sich damit das damalige Wissen bis heute mehr als verhundertfacht Unter Berücksichtigung aller denbaren und wohl auch begrün- deten Zweifel an den konkreten Zahlen belegen sie doch zumindest eine Ten- denz des ausgehenden zwanzigsten Jahrhunderts, die auch rechtliche Probleme aufwirft.
Additional information: Schriften zum öffentlichen Recht ; 693

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item