Forum



[img]
Preview
PDF
forum1_2013.pdf - Published

Download (10MB)

Corporate creators: Rektor der Universität Mannheim ; Absolventum Mannheim
Contributors
(e.g. translator, editor)
:
Bär, Katja
URL: https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/33128
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-331281
Document Type: Journal/Publication series
Year of publication: 2013
The title of a journal, publication series: Forum : das Magazin der Universität Mannheim
Volume: 2013,1
Place of publication: Mannheim
Publishing house: Univ.
ISSN: 1613-1622
Publication language: German and English
Institution: Zentrale Einrichtungen > Absolventum
Zentrale Einrichtungen > Administration
MADOC publication series: Veröffentlichungen der Universität Mannheim > Forum
Subject: 000 Generalities
Subject headings (SWD): Zeitschrift , Gesellschaft der Freunde der Universität Mannheim , Mannheim / Universität
Individual keywords (German): Universität , Kunstausstellung , Forschung und Lehre , Arbeitsplatzbörse
Abstract: Der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe: Kunst auf Zeit Mit dem Schwerpunkt des Magazins zeigt sich die Universität von einer bisher unbekannten Seite. In den vergangenen Jahren haben sich Flure und Bibliotheken im Schloss zu einer Ausstellungsfläche für moderne Kunst entwickelt. Welche Idee dahinter steckt und wer die Akteure sind, die dies ermöglichen, erfahren Sie auf den Schwerpunktseiten. Auch hier ist die Absolventenvereinigung ABSOLVENTUM einmal mehr ein starker Partner, sind es doch auch Mitglieder von ABSOLVENTUM, die mit Leihgaben den Campus bereichern. Im Oktober vergangenen Jahres hat ein neues Rektorat seine Arbeit aufgenommen. Unsere Amtsvorgänger haben das Profil der Universität erfolgreich geschärft, und wir haben heute sechs Fakultäten bzw. Abteilungen, die in den letzten Jahren gezeigt haben, dass sie in Forschung und Lehre in Deutschland, und zum Teil sogar darüber hinaus, zu den Besten gehören. Das neue Rektorats-Team kann und muss sich neuen Herausforderungen stellen: Diese liegen zuallererst in der Organisation des Wissenschaftsbetriebs, dem weiteren Ausbau des Universitätscampus sowie der verstärkten Öffnung der Universität hin zu Stadt, Gesellschaft und Wirtschaft. Wichtige Stichpunkte sind hier die Doktorandenausbildung, die Karrieremöglichkeiten von Nachwuchswissenschaftlern, die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der Ausbau der Business School. Wir wollen die Finanzierung neuer Forschungsfelder und Master-Studiengänge sicherstellen und verstärkt um Unterstützung bei privaten Spendern und Mäzenen werben. Gemeinsam wollen wir das große Potenzial unserer Universität weiter aktivieren. Daneben bieten wir Ihnen wieder Neuigkeiten aus Forschung und Lehre, wie die erfolgreiche Einwerbung von über zwei Millionen Euro Forschungsförderung der EU für zwei Forscher der Volkswirtschaftslehre, oder das Ergebnis des Architektenwettbewerbs für die Campuserweiterung in B6. Die traditionell im Frühjahr stattfi ndende Career Fair der Universität und von ABSOLVENTUM, die von der Service und Marketing GmbH zum elften Mal organisiert wird, findet in diesem Jahr übrigens erstmals auf dem Ehrenhof statt. Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen – ob als Aussteller oder als Besucher.
Translation of the abstract: In October last year the new rectorate took up its work. Our predecessors successfully sharpened the university’s profi le, and today we have six faculties or resp. departments which have in recent years proved that concerning research and teaching in Germany and in part also beyond national boundaries they are amongst the best. The new rectorate team can and will have to face new challenges: these will be first and foremost the organization of the university’s scientific activities, the further development of the university campus as well as an increased opening-up to city, society and business. Key points here are training for doctoral students, career opportunities for young academics, a better compatibility of family and working life as well as the extension of the Business School. We wish to guarantee the financing of new research areas and Master’s degrees and to increasingly seek support from private donors and sponsors. Introductions to the members of the new rectorate are to be found on pages 6 and 7. In this magazine’s focus the university shows itself from a previously unknown angle. In past years the halls and libraries in the palace have developed into an exhibition area for modern art. On pages 10 to 31 you can discover the idea behind this and who the people are who have made this possible. Here too the alumni association ABSOLVENTUM is once again a steadfast partner, for of course it is also former students of the university who are enriching the campus with loan exhibits. Furthermore, we also offer you news of current developments in teaching and research, such as the successful acquiring of over two million euros research support from the EU for two researchers in Economics (p. 36), or the result of the architects’ competition for the campus extension in B6 (p. 7). The university’s and ABSOLVENTUM’s Career Fair, which traditionally takes place in spring and which will be organized by the Service and Marketing GmbH for the eleventh time, will this year be held for the fi rst time in the Ehrenhof. We look forward to meeting you there – whether as exhibitor or visitor. (English)
Additional information:

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Citation Example and Export

Rektor der Universität Mannheim, Absolventum Mannheim (2013) Forum. Open Access Forum : das Magazin der Universität Mannheim Mannheim 2013,1 [Journal/Publication series]
[img]
Preview

+ Download Statistics

Downloads per month over past year

View more statistics



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item