Migrationshintergrund: Fluch oder Segen bei der Ratswahl?


Herbolsheimer, Florian W. ; Wüst, Andreas M.


URL: http://www.researchgate.net/publication/257553701_...
Additional URL: https://www.schibri.de/?a=bookviewer&ISBN=sta_2-20...
Document Type: Article
Year of publication: 2012
The title of a journal, publication series: Stadtforschung und Statistik
Volume: 2012
Issue number: 2
Page range: 8-12
Place of publication: Uckerland
Publishing house: Schibri-Verl.
ISSN: 0934-5868
Publication language: German
Institution: Außerfakultäre Einrichtungen > Mannheim Centre for European Social Research - Research Department B
Subject: 320 Political science
Abstract: Der Beitrag beschäftigt sich mit dem relativen Wahlerfolg von Kandidatinnen und Kandidaten mit Migrationshintergrund in vier süddeutschen Großstädten. Auf der Grundlage von Aggregatdatenanalysen für den Zeitraum 2006 bis 2009 zeigt sich, dass solche Kandidaten vor allem in Wahlbezirken mit hohen Migrantenanteilen gut abschneiden. Insgesamt betrachtet erhöht der Migrationshintergrund die Wahlchancen allerdings nicht, denn in Wahlbezirken mit niedrigen Migrantenanteilen büßten die Kandidatinnen Stimmen ein. Der Beitrag ist ein Indiz dafür, dass Kandidaten mit Migrationshintergrund vor allem von Wählern mit Migrationshintergrund unterstützt werden, und dies auch über Parteigrenzen hinweg.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Herbolsheimer, Florian W. ; Wüst, Andreas M. (2012) Migrationshintergrund: Fluch oder Segen bei der Ratswahl? Stadtforschung und Statistik Uckerland 2012 2 8-12 [Article]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item