Sind türkischstämmige Kinder beim Schulstart im Nachteil? - Die Bedeutung genereller und aufnahmelandspezifischer Kompetenzen für die Wahrscheinlichkeit einer Rückstellung


Tuppat, Julia ; Becker, Birgit



DOI: https://doi.org/10.1007/s11577-014-0255-8
URL: http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs11577-...
Document Type: Article
Year of publication: 2014
The title of a journal, publication series: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie : KZfSS
Volume: 66
Issue number: 2
Page range: 219-241
Place of publication: Wiesbaden
Publishing house: VS Verl. für Sozialwiss.
ISSN: 0023-2653 , 1861-891X
Publication language: German
Institution: Außerfakultäre Einrichtungen > Mannheim Centre for European Social Research - Research Department A
Subject: 300 Social sciences, sociology, anthropology
Abstract: In diesem Beitrag wird der Effekt eines türkischen Migrationshintergrundes auf die Wahrscheinlichkeit einer Rückstellung von der Einschulung untersucht, wobei neben der sozialen Herkunft auch generelle und aufnahmelandspezifische individuelle Kompetenzen berücksichtigt werden. Wir nehmen an, dass von diesen individuellen Kompetenzen sowohl direkte als auch indirekte Effekte auf die Einschulungsentscheidung ausgehen können. Die Analysen werden mit Daten des Längsschnittprojektes „Erwerb von sprachlichen und kulturellen Kompetenzen von Migrantenkindern in der Vorschulzeit und der Übergang in die Grundschule“ (ESKOM-VG) durchgeführt, in dem insgesamt ca. 1000 Eltern von Vorschulkindern, jeweils zur Hälfte mit türkischem Migrationshintergrund und ohne Migrationshintergrund, interviewt wurden. Mit den Kindern wurden darüber hinaus Entwicklungstests in verschiedenen Kompetenzbereichen durchgeführt. Unter Kontrolle der Kompetenzen hat ein türkischer Migrationshintergrund keinen eigenständigen Effekt auf die Wahrscheinlichkeit einer Rückstellung. Eine Zerlegung des indirekten Effekts des Migrationshintergrundes mittels eines khb-korrigierten logistischen Regressionsmodells zeigt, dass den größten Anteil an diesem Effekt Unterschiede in kulturellen Kompetenzen und Rechenfähigkeiten ausmachen.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Tuppat, Julia ; Becker, Birgit (2014) Sind türkischstämmige Kinder beim Schulstart im Nachteil? - Die Bedeutung genereller und aufnahmelandspezifischer Kompetenzen für die Wahrscheinlichkeit einer Rückstellung. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie : KZfSS Wiesbaden 66 2 219-241 [Article]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item