Persönlichkeit und politische Partizipation im Umfeld der Bundestagswahl 2009


Steinbrecher, Markus ; Schoen, Harald



URL: http://www.psychologie-aktuell.com/index.php?id=28...
Additional URL: https://www.uni-bamberg.de/fileadmin/uni/fakultaet...
Document Type: Article
Year of publication: 2012
The title of a journal, publication series: Politische Psychologie
Volume: 2
Issue number: 1
Page range: 58-74
Place of publication: Lengerich
Publishing house: Pabst Science Publ.
ISSN: 2193-3243
Publication language: German
Institution: School of Social Sciences > Vergleichende Politische Verhaltensforschung (Rattinger -2015)
Subject: 320 Political science
Abstract: Dieser Beitrag untersucht Wirkungen der Big Five auf die Nutzung vier verschiedener politischer Partizipationsformen mit Daten des Wahlkampfpanels der German Longitudinal Election Study (GLES) 2009. Persönlichkeitseigenschaften beeinflussen auch unter Kontrolle soziodemographischer Merkmale die Partizipationsbereitschaft. Von besonderer Bedeutung für die Bereitschaft, sich politisch zu betätigen, sind Extraversion, Offenheit und Gewissenhaftigkeit. Extraversion begünstigt die Beteiligung an Wahlen, Wahlkämpfen, genehmigten und gewaltsamen Demonstrationen. Stark ausgeprägte Offenheit wirkt ebenfalls beteiligungsfördernd, nicht jedoch bei Wahlen. Gewissenhaftigkeit begünstigt die Teilnahme an Wahlen, während sie die Teilnahme an anderen Partizipationsformen eher hemmt. Abschließend werden Implikationen der Ergebnisse für Forschung und politische Praxis diskutiert.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Steinbrecher, Markus ; Schoen, Harald (2012) Persönlichkeit und politische Partizipation im Umfeld der Bundestagswahl 2009. Politische Psychologie Lengerich 2 1 58-74 [Article]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item