Arbeitsmarktintegration von Zuwanderern


Kogan, Irena


DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-05746-6_7
URL: http://link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-6...
Document Type: Book chapter
Year of publication: 2016
Book title: Einwanderungsgesellschaft Deutschland : Entwicklung und Stand der Integration
Page range: 177-199
Author/Publisher of the book
(only the first ones mentioned)
:
Brinkmann, Heinz Ulrich
Place of publication: Wiesbaden
Publishing house: Spinger VS
ISBN: 978-3-658-05745-9 ; 978-3-658-05746-6
Publication language: German
Institution: Außerfakultäre Einrichtungen > Mannheim Centre for European Social Research - Research Department A
School of Social Sciences > Soziologie, Gesellschaftsvergleich (Kogan)
Subject: 300 Social sciences, sociology, anthropology
Abstract: Der Buchbeitrag zeigt die Wichtigkeit unterschiedlicher theoretischer Ansätze für die Erklärung der Arbeitsmarktsituation der neuesten Einwanderungskohorten. Beim Thema Humankapital steht die Übertragbarkeit des ausländischen Abschlusses im Vordergrund. Denn es zeigt sich, dass Migranten, deren Qualifikationen anerkannt werden, schneller eine höherwertige Stelle erlangen. Wenn es um kulturelle Ressourcen geht, spielen Sprachkenntnisse als entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt eine größere Rolle. Bezüglich der Rolle sozialer Netzwerke zeigt sich, dass Migranten, die interethnische Beziehungen unterhalten, auf dem deutschen Arbeitsmarkt erfolgreicher sind; hingegen finden diejenigen, die Kontakte zu ko-ethnischen Gruppen pflegen, schneller eine Beschäftigung – die allerdings nicht unbedingt von hohem Ansehen ist. Während Migranten unter bestimmten Bedingungen niedrig angesehene Beschäftigungen sogar „bevorzugen“ können, sind auch Arbeitgeber in gewissen Wirtschaftsbereichen eventuell daran interessiert, die weniger anspruchsvolle und flexible Arbeitskraft der Zuwanderer zu rekrutieren. Beides stimmt mit den Argumenten der Dualen Arbeitsmarkttheorie überein. Diskriminierung scheint ebenfalls eine Rolle zu spielen, wobei sich die bisher vorliegenden empirischen Hinweise hauptsächlich auf die Ungleichbehandlung türkeistämmiger Migranten beziehen.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Kogan, Irena (2016) Arbeitsmarktintegration von Zuwanderern. Brinkmann, Heinz Ulrich Einwanderungsgesellschaft Deutschland : Entwicklung und Stand der Integration Wiesbaden 177-199 [Book chapter]


+ Search Authors in

BASE: Kogan, Irena

Google Scholar: Kogan, Irena

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item