Zustimmung von Kommunalpolitikern zur weiteren europäischen Integration


Tausendpfund, Markus


DOI: https://doi.org/10.5771/1430-6387-2013-3-365
URL: https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/1430-6387-20...
Additional URL: https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/1430-6387-20...
Document Type: Article
Year of publication: 2013
The title of a journal, publication series: Zeitschrift für Politikwissenschaft : ZPol
Volume: 23
Issue number: 3
Page range: 365-391
Place of publication: Baden-Baden ; Berlin ; Heidelberg
Publishing house: Nomos-Verl.-Ges. ; Springer VS
ISSN: 1430-6387 ; 2366-2638
Publication language: German
Institution: Außerfakultäre Einrichtungen > Mannheim Centre for European Social Research - Research Department B
Subject: 320 Political science
Abstract: In der Diskussion um die Stabilität und weitere Entwicklung der EU wird der Haltung von Kommunalpolitikern bisher keine Aufmerksamkeit geschenkt. Dies ist aus zwei Gründen überraschend. Zum einen stellt der Integrationsprozess gerade die lokale Ebene vor weitreichende Herausforderungen. Schließlich werden zahlreiche kommunalrelevante Gesetze und Verordnungen von der EU verursacht. Zum anderen sollen Kommunalpolitiker dazu beitragen, Entscheidungen der EU vor Ort besser zu erklären, damit diese besser verstanden und letztlich auch mitgetragen werden. Auf Basis einer Befragung von 720 Kommunalpolitikern in 28 hessischen Gemeinden wird die Zustimmung zur weiteren europäischen Einigung analysiert. Folgende Schlussfolgerungen werden gezogen: Erstens stehen Kommunalpolitiker einer weiteren europäischen Einigung durchaus positiv gegenüber. Zweitens deuten die empirischen Resultate auf eine überraschend große lokale Heterogenität dieser Zustimmung hin. Drittens sind die lokalen Unterschiede eine Folge von Kompositions- und Kontexteffekten. Neben Individualmerkmalen (z. B. wahrgenommener Einfluss der lokalen Ebene, wahrgenommene Vorteile, ideologische Position, Demokratiezufriedenheit) spielen auch Kontextmerkmale eine Rolle. Insbesondere Kommunalpolitiker in Gemeinden, die stark durch EFRE-Fördergelder profitieren, stehen einer weiteren europäischen Einigung positiver gegenüber. Städtepartnerschaften haben dagegen keinen Effekt auf die Haltung zur EU.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Tausendpfund, Markus (2013) Zustimmung von Kommunalpolitikern zur weiteren europäischen Integration. Zeitschrift für Politikwissenschaft : ZPol Baden-Baden ; Berlin ; Heidelberg 23 3 365-391 [Article]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item