eLearning & Mediävistik : Mittelalter lehren und lernen im neumedialen Zeitalter




Publisher: Kümper, Hiram
DOI: https://doi.org/10.3726/978-3-653-00648-3
Document Type: Book
Year of publication: 2011
The title of a journal, publication series: Mediaevistik / Beihefte zur Mediaevistik
Volume: 16
Place of publication: Frankfurt am Main ; Berlin ; Bern ; Wien [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 978-3-631-61783-0 , 978-3-653-00648-3
Publication language: German
Institution: School of Humanities > Geschichte d. Spätmittelalters u. d. frühen Neuzeit (Kümper 2013-)
Subject: 010 Bibliography
900 History
Abstract: Die Entwicklung der elektronischen Medien hat in den vergangenen Jahrzehnten den universitären Alltag grundlegend verändert. Das gilt wohl in besonderem Maße für die Forschung; unberührt von diesen Entwicklungen ist aber auch die Lehre nicht geblieben. Ein besonders wirksames Zauberwort dieser jüngeren Entwicklung lautet eLearning. Damit verbinden sich Hoffnungen ganz unterschiedlicher Art, von einem höheren Maß an Anschauung über motivationale Effekte bis hin zu mehr Eigenständigkeit in der Aneignung von Wissen auf der Seite der Lernenden. Nach der anfänglichen Euphorie haben sich aber zunehmend auch kritische Stimmen zu Wort gemeldet. Welche Rolle die Neuen Medien für die Erzeugung und Vermittlung mediävistischen Wissens spielen können, danach fragt dieser Band.

Dieser Datensatz wurde nicht während einer Tätigkeit an der Universität Mannheim veröffentlicht, dies ist eine Externe Publikation.




+ Citation Example and Export

Kümper, Hiram (2011) eLearning & Mediävistik : Mittelalter lehren und lernen im neumedialen Zeitalter. Mediaevistik / Beihefte zur Mediaevistik Frankfurt am Main ; Berlin ; Bern ; Wien [u.a.] 16 [Book]

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item