Lässt die Wissenschaft die Justiz allein? - Grundregeln einer redlichen Rechtswissenschaft


Bülte, Jens



URL: https://beck-online.beck.de/Dokument?vpath=bibdata...
Document Type: Article
Year of publication: 2018
The title of a journal, publication series: Goltdammer's Archiv für Strafrecht : GA
Volume: 165
Issue number: 2
Page range: 77-90
Place of publication: Heidelberg
Publishing house: C.F. Müller
ISSN: 0017-1956
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- u. Steuerstrafrecht (Bülte 2013-)
Subject: 340 Law
Individual keywords (German): Wissenschaft , Justiz , Verhältnis , Redlichkeit , Praxisnähe
Abstract: Um die Beantwortung der Frage „Lässt die Wissenschaft die Justiz allein?“ hatte mich die Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung (WiSteV) für die Jahrestagung 2015 gebeten. Die folgenden Überlegungen können keine allgemeine oder gar abschließende Antwort geben, sind jedoch mit der Hoffnung verbunden, eine Diskussion über das Verhältnis von Wissenschaft und Justiz anzuregen. Es ist für die erfolgreiche Arbeit beider „Seiten“ förderlich, sich nicht nur mit den eigenen Aufgaben zu befassen, sondern sich auch (mehr) mit den Möglichkeiten, vielleicht sogar der Verpflichtung auseinanderzusetzen, die Erfüllung der Aufgaben der jeweils anderen Seite zu erleichtern. Dabei wird der Begriff der Wissenschaft im Folgenden auf die Hochschulforschung verengt und die Lehre weitgehend ausblendet. Zudem beschränkt sich die Perspektive aus Gründen, die in der Person des Verfassers liegen, auf das Strafrecht. Dabei soll keinesfalls der großen Zahl der wissenschaftlich arbeitenden Angehörigen der Justiz, Verwaltung, Anwaltschaft und vielen anderen Berufsgruppen in irgendeiner Weise der wissenschaftliche Anspruch oder die wissenschaftliche Qualität ihrer Tätigkeit abgesprochen werden, das wäre falsch und ungehörig. Der reduzierte Blickwinkel dient allein der Vereinfachung und Verdeutlichung.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Bülte, Jens ORCID: 0000-0003-0300-0180 (2018) Lässt die Wissenschaft die Justiz allein? - Grundregeln einer redlichen Rechtswissenschaft. Goltdammer's Archiv für Strafrecht : GA Heidelberg 165 2 77-90 [Article]


+ Search Authors in

BASE: Bülte, Jens

Google Scholar: Bülte, Jens

ORCID: Bülte, Jens ORCID: 0000-0003-0300-0180

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item