Die programmatischen Positionen der deutschen Parteien zur Bundestagswahl 2017: Ergebnisse einer Expertenbefragung


Bräuninger, Thomas ; Debus, Marc ; Müller, Jochen ; Stecker, Christian



DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-23997-8_4
URL: https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-65...
Document Type: Book chapter
Year of publication: 2019
Book title: Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie
Volume: 11
Page range: 93-113
Author/Publisher of the book
(only the first ones mentioned)
:
Debus, Marc
Place of publication: Wiesbaden
Publishing house: Springer VS
ISBN: 978-3-658-23996-1 , 978-3-658-23997-8
Publication language: German
Institution: Außerfakultäre Einrichtungen > Mannheim Centre for European Social Research - Research Department B
School of Social Sciences > Political Economy (Bräuninger)
School of Social Sciences > Politische Wissenschaft III (Debus)
Subject: 320 Political science
Abstract: Die Kurzanalyse berichtet die Ergebnisse einer Expertenumfrage zur programmatischen Ausrichtung der deutschen Parteien im Herbst 2017. Online befragt wurden 93 Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftler. Erhoben wurden die Positionen von acht Parteien auf sechs sachpolitischen Dimensionen sowie die Wichtigkeit dieser Themenbereiche für die Parteien. Im vorliegenden Beitrag prüfen wir zunächst die Reliabilität des Messinstruments und vergleichen dann die Wichtigkeit der Themenbereiche. Neben der Wirtschaftspolitik wird insbesondere die Zuwanderungspolitik als besonders wichtig eingestuft. Hingegen verlieren, im Vergleich zu früheren Umfragen, die Gesellschaftspolitik und die Umweltpolitik an Bedeutung. Die Positionen der etablierten Parteien sind konsistent mit der Erwartung eines mehrdimensionalen Politikraums, in welchem die Freien Demokraten (FDP) eine wirtschaftsliberale (rechte) Position in der Wirtschafts- und Umweltpolitik und eine progressive (linke) Position in der Gesellschaftspolitik einnehmen. Die Daten erlauben auch eine Einordnung der im 19. Bundestag erstmals vertretenen Alternative für Deutschland (AfD) nach deren Spaltung im Frühsommer 2015. Die AfD wird von den Experten auf allen Dimensionen als rechtskonservative Partei wahrgenommen wird. <br>Fragebogen und Daten werden online zur Verfügung gestellt (Harvard Dataverse, https://doi.org/10.7910/DVN/22BGVU), Durchschnittswerte der ermittelten Parteipositionen und parteispezifischen Salienzen der berücksichtigten Politikdimensionen finden sich im Anhang zu diesem Beitrag.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Bräuninger, Thomas ; Debus, Marc ORCID: 0000-0002-7151-7942 ; Müller, Jochen ; Stecker, Christian (2019) Die programmatischen Positionen der deutschen Parteien zur Bundestagswahl 2017: Ergebnisse einer Expertenbefragung. Debus, Marc Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie Wiesbaden 11 93-113 [Book chapter]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item