Nichtnavigatorische Wassernutzungen : Mechanismen der internationalen Zusammenarbeit ; von der Konfrontation über die Kooperation zu koadministrativen Formen der Zusammenarbeit


Torka, Andreas



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 1999
Place of publication: Frankfurt a. M. [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 3-631-34397-3
University: Universität Mannheim
Evaluator: Riedel, Eibe
Date of oral examination: 21 September 1998
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Deutsches u. Ausländ. Öffentl. Recht, Völkerrecht u. Europarecht (Riedel Em)
School of Law and Economics > Institut für Binnenschiffahrtsrecht (-2009)
Subject: 340 Law
Abstract: Die Arbeit untersucht die Mechanismen, die sich auf internationaler Ebene bei der Zusammenarbeit im Rahmen der nichtnavigatorischen Nutzung von Binnenwasserressourcen herausgebildet haben. Im Vordergrund der Betrachtung steht dabei der Einfluss derartiger Systeme auf einzelstaatliche Souveränitätsansprüche. Diesbezüglich lässt sich ein Stufensystem feststellen, welches durch die Begriffe der Kooperation und Koadministration umschrieben wird. Während heutzutage bei vielen Staaten die Bereitschaft zur Einrichtung von Verwaltungssystemen internationaler Wasserressourcen wächst, muss immer noch in der Mehrzahl der Fälle mangelnder einzelstaatlicher Wille zur Zusammenarbeit als größtes Hindernis auf dem Weg zu koadministrativen Systemarten gewertet werden. Positive Beispiele, wie das finnisch-schwedische Modell, bilden in diesem Rahmen die Ausnahme.
Additional information: Studien zum internationalen, europäischen und öffentlichen Recht ; 4

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item