Systemrisikovorsorge : durch Bankaufsicht, Bankgesellschaft und Bankvorstand


Engel, Tim



DOI: https://doi.org/10.1628/978-3-16-159211-9
URL: https://www.mohrsiebeck.com/buch/systemrisikovorso...
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2020
Place of publication: Tübingen
Publishing house: Mohr Siebeck
ISBN: 978-3-16-159210-2 , 3-16-159210-7 , 978-3-16-159211-9
University: Universität Mannheim
Evaluator: Renner, Moritz
Date of oral examination: 12 September 2019
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Internat. und Europ. Wirtschaftsrecht (Renner 2017-)
Subject: 340 Law
Abstract: Destabilisierungen des Finanzsystems können unvorhersehbare und global verheerende Wirkungen entfalten. Das Recht muss Prognoseunsicherheiten zum Trotz stabilisierend eingreifen. Im europäischen Bankaufsichtsrecht haben sich dazu Muster der Systemrisikovorsorge herausgebildet und zu einem neuen Regelungsregime verdichtet. In dessen Anwendungsbereich kann die Bankaufsicht Eingriffe auf ein Vorsorgeprinzip stützen und wirkt mit den Banken in einer staatlich-privaten Verantwortungsgemeinschaft zusammen. Das bis ins Detail aufsichtsrechtlich geprägte Bankgesellschaftsrecht lässt sich hier kaum mehr als reines Zivilrecht betrachten. Tim Engel untersucht daher die Übersetzung aufsichtsrechtlicher Paradigmen in das gesellschaftsrechtliche Regelungssystem und zeigt, wie Systemrisikovorsorge auch zur Pflicht des Bankvorstandes werden kann.
Additional information: Studien zum Regulierungsrecht ; 15

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Engel, Tim (2020) Systemrisikovorsorge : durch Bankaufsicht, Bankgesellschaft und Bankvorstand. Tübingen [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

BASE: Engel, Tim

Google Scholar: Engel, Tim

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item