Zufall und Zurechnung im Haftungsrecht


Waldkirch, Conrad



DOI: https://doi.org/10.1628/978-3-16-155629-6
URL: https://www.mohrsiebeck.com/buch/zufall-und-zurech...
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2016
Place of publication: Tübingen
Publishing house: Mohr Siebeck
ISBN: 978-3-16-155018-8 , 3-16-155018-8 , 978-3-16-155629-6
University: Universität Mannheim
Evaluator: Brand, Oliver
Date of oral examination: 4 April 2016
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Privatversicherungsrecht, Wirtschaftsrecht u. Rechtsvergleichung (Brand)
Subject: 340 Law
Abstract: Wer hat einen entstandenen Schaden zu tragen? Dies ist die zentrale Frage des Haftungsrechts. Conrad Waldkirch untersucht grundlegend, wann ein Schadensereignis Zufall und deshalb dem Geschädigten zugewiesen ist (casum sentit dominus) und wann und warum ein anderer ein Schadensereignis zu verantworten hat und für dieses als Schädiger einstehen muss. Dafür beleuchtet er die Rechtsfigur des Zufalls sowie die theoretischen Grundlagen der haftungsrechtlichen Zurechnung und systematisiert diese teilweise neu. Er untersucht eingehend die haftungsrechtlichen Zurechnungsprinzipien und überprüft die Systemkonformität und Erforderlichkeit der im Zusammenhang mit ihnen verwendeten Zurechnungsformeln und -kriterien.
Additional information: Studien zum Privatrecht ; 75

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item