Die Tilgung von Geldforderungen bei Überweisung, Lastschrift- und Kreditkartenzahlung : eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Risikoverteilung bei einer Bankinsolvenz


Brechtel, Micha



DOI: https://doi.org/10.5771/9783845247236
URL: https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/978384524723...
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2013
Place of publication: Baden-Baden
Publishing house: Nomos
ISBN: 978-3-8487-0397-5 , 978-3-8452-4723-6
University: Universität Mannheim
Evaluator: Bitter, Georg
Date of oral examination: 5 December 2012
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Bank- u. Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht (Bitter 2005-)
Subject: 340 Law
Abstract: Eine Bankinsolvenz kann für die Parteien einer bargeldlosen Zahlung drastische Auswirkungen haben. Dass dieses Risiko nicht ohne Bedeutung ist, hat die Banken- und Finanzkrise gezeigt. Die Verteilung des Insolvenzrisikos unter den Parteien einer Zahlungsschuld hängt dabei nicht nur vom gewählten Zahlungsinstrument und dessen Eigenarten ab, sondern wird wesentlich von dem rechtsdogmatischen Verständnis der jeweiligen Vorgänge bestimmt. Anknüpfend an die vereinheitlichende Tendenz des neuen Zahlungsdiensterechts wird unter Einbeziehung des Risikos einer Bankeninsolvenz untersucht, ob auf nationaler Ebene ein übergreifendes dogmatisches Verständnis zur bargeldlosen Tilgung von Zahlungsansprüchen möglich ist.
Additional information: Mannheimer Schriften zum Unternehmensrecht ; 39

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item