Das ärztliche Verbot der Zuweisung gegen Entgelt


Graml, Georg



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2012
Place of publication: Berlin ; Münster
Publishing house: LIT
ISBN: 978-3-643-11501-0
University: Universität Mannheim
Evaluator: Taupitz, Jochen
Date of oral examination: 24 October 2011
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Zivilprozeßrecht, Internat. Privatrecht u. Rechtsvergleichung (Taupitz 1989-2019)
Subject: 340 Law
Abstract: Das moderne Gesundheitswesen ist in wachsendem Maße von Wirtschaftlichkeitsstreben und Wettbewerb geprägt. Das ärztliche Tun gerät dabei mehr und mehr in Konflikt mit dem überkommenen, auf der Freiberuflichkeit der Ärzte beruhenden altruistischen Berufsverständnis. Im Zentrum der Diskussionen steht dabei das ärztliche Verbot der Zuweisung gegen Entgelt, das wie wenige andere Normen des ärztlichen Berufsrechts für den Grundsatz der ärztlichen Unabhängigkeit von eigenen wirtschaftlichen Interessen steht. Ziel dieser Studie ist eine praxisnahe Darstellung des Ursprungs, des Inhalts und der Grenzen der berufsrechtlichen Verbotsnorm.
Additional information: Medizin - Recht - Wirtschaft ; 10

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

BASE: Graml, Georg

Google Scholar: Graml, Georg

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item