Verdeckte und atypische Beherrschungsverträge im Aktienrecht


Dette, Felix



DOI: https://doi.org/10.5771/9783845240824
URL: https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/978384524082...
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2012
Place of publication: Baden-Baden
Publishing house: Nomos
ISBN: 978-3-8329-7411-4 , 3-8329-7411-3 , 978-3-8452-4082-4
University: Universität Mannheim
Evaluator: Schäfer, Carsten
Date of oral examination: 17 October 2011
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Handels- u. Gesellschaftsrecht (Schäfer)
Subject: 340 Law
Abstract: Die aktienrechtlichen Vorbehalte gegenüber einer Beteiligung Dritter an der Leitung der Aktiengesellschaft kommen in unterschiedlichen Zusammenhängen zum Tragen. Ein wichtiger Aspekt dieses Themas ist die Frage nach der Existenz und der rechtlichen Einordnung sogenannter „verdeckter“ Beherrschungsverträge, die im Schrifttum aufgeworfen wurde und die Rechtsprechung in den letzten Jahren beschäftigt hat. In Auseinandersetzung mit den als „verdeckte“ Beherrschungsverträge diskutierten Fallgestaltungen befasst sich die Arbeit mit den Voraussetzungen der Leitungsunterstellung als typusprägendem Merkmal eines Beherrschungsvertrags. Daneben wird die Frage aufgeworfen, welche Rechtsfolgen die Beteiligten treffen, sollte ein Vertrag als „verdeckter“ Beherrschungsvertrag einzuordnen sein.
Additional information: Schriften zum Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht ; 32

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Dette, Felix (2012) Verdeckte und atypische Beherrschungsverträge im Aktienrecht. Baden-Baden [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

BASE: Dette, Felix

Google Scholar: Dette, Felix

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item