Menschenrechtlicher Gleichheitsschutz


Altwicker, Tilmann



DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-18200-6
URL: https://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-642...
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2011
Place of publication: Heidelberg [u.a.]
Publishing house: Springer
ISBN: 978-3-642-18199-3 , 978-3-642-18200-6
University: Universität Mannheim
Evaluator: Cremer, Hans-Joachim
Date of oral examination: 23 February 2010
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Öffentl. Recht u. Rechtsphilosophie (Cremer)
Subject: 340 Law
Abstract: Lokale Gleichheitsprobleme werden zunehmend internationalisiert. Internationale Rechtsprechungsorgane wie der UN-Menschenrechtsausschuss und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sind mehr denn je gewillt, Fragen der menschenrechtlichen Gleichheit zu behandeln. Dabei geraten zunehmend auch subtilere Formen der Ungleichbehandlung, wie etwa die der indirekten Diskriminierung, in den Blick der völkerrechtlichen Rechtsprechung. Dafür bedarf es einer tragfähigen gleichheitsrechtlichen Dogmatik. Anhand einer umfassenden, rechtsvergleichenden Untersuchung des Fallmaterials werden die Konturen einer solchen Dogmatik des menschenrechtlichen Gleichheitsrechts aufgezeigt.
Translation of the title: International Equal Protection Law (English)
Additional information: Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht ; 223

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Altwicker, Tilmann (2011) Menschenrechtlicher Gleichheitsschutz. Heidelberg [u.a.] [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item