Die transnationale GmbH-Bestattung


Oelschlegel, Ferdinand



DOI: https://doi.org/10.5771/9783845223490
URL: https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/978384522349...
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2010
Place of publication: Baden-Baden
Publishing house: Nomos
ISBN: 978-3-8329-5575-5 , 978-3-8452-2349-0
University: Universität Mannheim
Evaluator: Weller, Marc-Philippe
Date of oral examination: 11 December 2009
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Internat. Unternehmensrecht u. Europ. Wirtschaftsrecht (Weller -2012)
Subject: 340 Law
Abstract: Firmenbestatter lassen seit Mitte der 90er Jahre keine Gelegenheit ungenutzt, um die Gläubiger einer insolvenzreifen GmbH zu benachteiligen. Der Gesetzgeber reagierte mit dem MoMiG, um das bisherige Geschäftsmodell zu bekämpfen. Die Antwort der Bestatter ist die zunehmende Einbeziehung des Auslands zur Erreichung ihrer Ziele. Das Werk beschäftigt sich daher mit den Möglichkeiten einer transnationalen Bestattung und deren Bekämpfung. Es bewegt sich im Schnittstellenbereich zwischen nationalem, europäischem und internationalem Gesellschafts- und Insolvenzrecht und setzt einen Schwerpunkt auf die Auslandsinsolvenz unter dem Schutz der EuInsVO; diese eröffnet Bestattern neue Spielräume zur Gläubigerbenachteiligung.
Additional information: Mannheimer Schriften zum Unternehmensrecht ; 16

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Oelschlegel, Ferdinand (2010) Die transnationale GmbH-Bestattung. Baden-Baden [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item