Der Verbrauchsgüterkauf in Deutschland und Italien


Matteo, Marco di



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2009
Place of publication: Frankfurt a. M. [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 978-3-631-59309-7
University: Universität Mannheim
Evaluator: Lorenz, Egon
Date of oral examination: 25 July 2008
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Internat. Privatrecht u. Privatversicherungsrecht (Lorenz Em)
Subject: 340 Law
Abstract: Die Arbeit untersucht vielfältige Aspekte und offene Fragen, die mit der Harmonisierung des Verbrauchsgüterkaufes verbunden sind. Bei den behandelnden Umsetzungen wurden bewusst die deutsche und die italienische gewählt. Gerade in den jeweiligen Kaufrechtsregelungen sind gravierende konzeptionelle Unterschiede festzustellen, die insbesondere auf ein unterschiedliches Rechtsverständnis zurückzuführen sind, dem die Entscheidung zwischen dem Abstraktions- und Konsensualprinzip zugrunde liegt. Die Arbeit veranschaulicht die Besonderheiten des italienischen und des deutschen Umsetzungsakts und liefert Lösungswege zur Abmilderung des Spannungsverhältnisses zwischen den divergierenden Regelungskomplexen.
Additional information: Europäische Hochschulschriften. Reihe 2, Rechtswissenschaft ; 4875

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Matteo, Marco di (2009) Der Verbrauchsgüterkauf in Deutschland und Italien. Frankfurt a. M. [u.a.] [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item