Verschulden und Mitverschulden im Dreieck Pharmaunternehmen - Arzt - Patient


Koyuncu, Adem



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2004
Place of publication: Mannheim
University: Universität Mannheim
Evaluator: Taupitz, Jochen
Date of oral examination: 23 January 2004
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Zivilprozeßrecht, Internat. Privatrecht u. Rechtsvergleichung (Taupitz 1989-2019)
Subject: 340 Law
Abstract: Arzneimittelschäden haben hohe haftungsrechtliche Relevanz. Pharmaunternehmen, Ärzte und Patienten sind die Hauptakteure der Haftung für Arzneimittelschäden. Die Arbeit stellt die diesbezüglichen Verantwortlichkeiten der Akteure und das Dreiecks-Beziehungsgeflecht zwischen ihnen dar. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Mitverschulden des Patienten. Nach Darstellung der Haftung des Pharmaunternehmers und des Arztes werden zur Konkretisierung der Patientenverantwortungssphäre die Obliegenheiten herausgearbeitet, die der Patient zur Vermeidung eines Arzneimittelschadens zu beachten hat und deren Verletzung ein Mitverschulden begründet. Anschließend werden die prozessrechtliche Situation im Haftungsdreieck mit den Beweismöglichkeiten des Patienten im Prozess gegen Arzt oder Pharmaunternehmer dargestellt sowie Erkenntnismöglichkeiten und prozessuale Vorgehensweisen zum Beweis des Patientenmitverschuldens aufgezeigt.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Koyuncu, Adem (2004) Verschulden und Mitverschulden im Dreieck Pharmaunternehmen - Arzt - Patient. Mannheim [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

BASE: Koyuncu, Adem

Google Scholar: Koyuncu, Adem

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item