Welthandel und Menschenrechte in der Arbeit : the compatibility of human rights at work with the WTO-system


Blüthner, Andreas



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2004
Place of publication: Frankfurt a. M. [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 978-3-631-52227-1 , 3-631-52227-4
University: Universität Mannheim
Evaluator: Riedel, Eibe
Date of oral examination: 29 May 2002
Publication language: German and English
Institution: School of Law and Economics > Deutsches u. Ausländ. Öffentl. Recht, Völkerrecht u. Europarecht (Riedel Em)
Subject: 340 Law
Abstract: Die gegenwärtigen Proteste der Globalisierungsgegner richten sich nicht nur gegen Sozialabbau in Europa. Hunderttausende Demonstranten thematisieren weltweit die «soziale Frage» der Globalisierung. Dieses Buch versucht einen wichtigen Teilaspekt dieser Frage zu beantworten: Inwieweit der durch die WTO administrierte liberale Welthandel mit grundlegenden Sozialstandards der ILO, den sogenannten Menschenrechten in der Arbeit, verknüpft werden sollte. Um diese interdisziplinäre Thematik Lesern verschiedener Fachbereiche zu eröffnen, wurde auf Allgemeinverständlichkeit der Sprache Wert gelegt. Die WTO-rechtlichen Beispielsfälle eignen sich dennoch auch für wirtschaftsvölkerrechtliche Lehrveranstaltungen.
Additional information: Studien zum internationalen, europäischen und öffentlichen Recht ; 14

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Blüthner, Andreas (2004) Welthandel und Menschenrechte in der Arbeit : the compatibility of human rights at work with the WTO-system. Frankfurt a. M. [u.a.] [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item