Die markenrechtliche Zulässigkeit beschreibender Angaben im geschäftlichen Verkehr


Egerer, Ralph



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2001
Place of publication: Frankfurt a. M. [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 978-3-631-37653-9 , 3-631-37653-7
University: Universität Mannheim
Evaluator: Sack, Rolf
Date of oral examination: 26 October 2000
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung u. Internat. Privatrecht (Sack Em) 
Subject: 340 Law
Abstract: Nach den §§ 14, 15 MarkenG hat der Inhaber einer geschützten Marke oder geschäftlichen Bezeichnung unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, Dritten zu untersagen, ohne seine Zustimmung im geschäftlichen Verkehr ein identisches oder ähnliches Zeichen zu benutzen. Nach § 23 MarkenG kann dieses Recht beschränkt sein, wenn es sich bei dem benutzten Zeichen um den Namen des Dritten handelt oder wenn dieser damit Eigenschaften eines von ihm angebotenen Produkts beschreibt. Die Arbeit untersucht den Anwendungsbereich dieser Schranke des Kennzeichenschutzes, ihre Grenzen, ihre Bedeutung im Gesamtzusammenhang des Markengesetzes sowie ihr Verhältnis zu Normen außerhalb des Markengesetzes. Zugleich wird die markenrechtliche Zulässigkeit der von § 23 MarkenG nicht erfaßten beschreibenden Angaben behandelt.
Additional information: Europäische Hochschulschriften. Reihe 2, Rechtswissenschaft ; 3091

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Egerer, Ralph (2001) Die markenrechtliche Zulässigkeit beschreibender Angaben im geschäftlichen Verkehr. Frankfurt a. M. [u.a.] [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

BASE: Egerer, Ralph

Google Scholar: Egerer, Ralph

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item