Die Sinnklausel der Rück- und Weiterverweisung im internationalen Privatrecht nach Artikel 4 Absatz 1, Satz 1 EGBGB


Schmidt, Konrad



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 1998
Place of publication: Frankfurt a. M. [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 3-631-32881-8
University: Universität Mannheim
Evaluator: Lorenz, Eugen
Date of oral examination: 4 July 1997
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Internat. Privatrecht u. Privatversicherungsrecht (Lorenz Em)
Subject: 340 Law
Abstract: Der Autor setzt sich mit dem Problem auseinander, wann die Sinnklausel nach Art. 4 Abs. 1, S. 1 EGBGB zu einer Abweichung von der im deutschen Internationalen Privatrecht grundsätzlich zu beachtenden Rück- oder Weiterverweisung führt. Zunächst werden die Ursachen einer Rück- oder Weiterverweisung aufgrund abweichender Qualifikation oder Anknüpfung in einer ausländischen Rechtsordnung dargestellt. Im Anschluß wird die Sinnklausel im Zusammenhang mit Anknüpfungen mit einer besonderen Zweckbestimmung und anhand von Einzelfällen betrachtet. Der Autor gelangt zu dem Ergebnis, daß es sich bei der Sinnklausel um einen Fremdkörper in der Struktur des deutschen Internationalen Privatrechts handelt.
Additional information: Europäische Hochschulschriften. Reihe 2, Rechtswissenschaft ; 2397

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Schmidt, Konrad (1998) Die Sinnklausel der Rück- und Weiterverweisung im internationalen Privatrecht nach Artikel 4 Absatz 1, Satz 1 EGBGB. Frankfurt a. M. [u.a.] [Doctoral dissertation]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item