Rechtsprobleme der grenzüberschreitenden Durchleitung von Strom in einem EG-Binnenmarkt für Energie


Zinow, Bernd-Michael



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 1991
Place of publication: Frankfurt a. M. [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 3-631-43992-X
University: Universität Mannheim
Evaluator: Arndt, Hans-Wolfgang
Date of oral examination: 15 February 1991
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Öffentl. Recht u. Steuerrecht (Arndt Em)
Subject: 340 Law
Abstract: Die Organisationsstrukturen der Stromversorgung sind in allen EG-Staaten national ausgerichtet. Grenzüberschreitender Handel mit Strom findet nur in sehr eingeschränktem Maße statt. Auf dem Weg zu einem EG-Binnenmarkt für Energie ist auch eine Europäisierung der Stromversorgung beabsichtigt. Ein Weg dazu sollen Stromdurchleitungen sein. Ihre rechtliche Zulässigkeit ist stark umstritten. Probleme ergeben sich insbesondere im europäischen und nationalen Verfassungs- und Wirtschaftsrecht. Die vorliegende Untersuchung entwickelt anhand von Fallgruppen Lösungswege für die Durchleitungsproblematik. Den «roten Faden» bilden dabei grundrechtliche Wertungen.
Additional information: Europäische Hochschulschriften. Reihe 2, Rechtswissenschaft ; 1139

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item