Ehemuster von Migranten in Westdeutschland : Analysen zur sozialen Integration auf Basis des Mikrozensus


Schroedter, Julia H.



DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-00627-3
URL: https://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-658...
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2013
Place of publication: Wiesbaden
Publishing house: Springer VS
ISBN: 978-3-658-00626-6 , 3-658-00626-9 , 978-3-658-00627-3
University: Universität Mannheim
Evaluator: Kalter, Frank
Date of oral examination: 2011
Publication language: German
Institution: School of Social Sciences > Allgemeine Soziologie (Kalter)
Subject: 300 Social sciences, sociology, anthropology
Abstract: Das Ausmaß von Ehen zwischen Migranten und Angehörigen der Aufnahmegesellschaft gilt als einer der härtesten Indikatoren der sozialen Integration. Von transnationalen Ehen, die über Ländergrenzen hinweg mit Mitgliedern der eigenethnischen Gruppe geschlossen werden, wird dagegen ein eher hemmender Einfluss auf den Integrationsprozess einer Migrantengruppe angenommen. Auf der Grundlage von Daten des Mikrozensus zeigt Julia H. Schroedter Unterschiede zwischen den Migrantengruppen und entsprechende Trends über die Zeit, die Kohorten und die Generationen auf. Darüber hinaus untersucht sie die Mechanismen der Partnerwahl von Migranten empirisch. Die makrostrukturellen Gelegenheiten des Heiratsmarktes (u.a. die Bevölkerungsgröße) und der Grad der strukturellen Integration (das Bildungsniveau) erweisen sich dabei als wichtige Determinanten.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item