Die sowjetische Polenpolitik Anfang der 1980er Jahre und die Verhängung des Kriegsrechts in der Volksrepublik Polen : tatsächliche sowjetische Bedrohung oder erfolgreicher Bluff?


Hey, Patrizia



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2010
Place of publication: Berlin ; Münster
Publishing house: LIT
ISBN: 978-3-643-10771-8
University: Universität Mannheim
Evaluator: Jahn, Egbert
Date of oral examination: 2010
Publication language: German
Institution: School of Social Sciences > Politische Wissenschaft (Jahn Em)
Subject: 320 Political science
355 Military science
Abstract: DDR 1953, Ungarn 1956, CSSR 1968 - immer, wenn die Sowjetunion um ihre Hegemonialmacht im östlichen Mitteleuropa gefürchtet hatte - bediente sie sich militärischer Gewalt, um ihren Weltmachtstatus zu verteidigen. Anders im widerstandserprobten Polen 1980/1981, als die UdSSR von einer Intervention durch Warschauer Pakt-Truppen absah. Was waren die Gründe für diese Zurückhaltung? War es die Besonderheit Polens innerhalb des östlichen Verteidigungsbündnisses oder hatte sich durch die globale Weiterentwicklung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die internationale Großwetterlage verändert?
Additional information: Studien zu Konflikt und Kooperation im Osten ; 19

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

BASE: Hey, Patrizia

Google Scholar: Hey, Patrizia

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item