Parteienwandel in Frankreich : Präsidentschaftswahlen und Parteien zwischen Tradition und Anpassung


Pütz, Christine


URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/5994
Document Type: Book
Year of publication: 2004
Place of publication: Wiesbaden
Publishing house: VS Verl. für Sozialwissenschaften
ISBN: 3-8100-4163-7
Publication language: German
Institution: Außerfakultäre Einrichtungen > Mannheim Centre for European Social Research - Research Department B
Subject: 320 Political science
Abstract: Das Buch richtet sich gegen die in der Frankreichforschung weit verbreitete Auffassung, daß die in Frankreich traditionell schwachen Parteien in der "präsidentialisierten" V. Republik weiter an Bedeutung verloren hätten. Die empirische Analyse basiert auf einem komplexen Institutionenverständnis und zeigt, wie sich die französischen Parteien - entsprechend ihrer jeweiligen Traditionen - an die institutionellen Rahmenbedingungen der V. Republik angepaßt, diese aber auch beeinflußt haben. So entwickelte sich die direkte Präsidentschaftswahl nicht zu einer überparteilichen Personenwahl, sondern zu einer Parteienwahl, die durch parteiabhängige Kandidaturen geprägt ist. Die französischen Parteien haben damit nicht nur zur Stabilisierung und Legitimierung der politischen Institutionen der V. Republik beigetragen, sondern auch eine Schlüsselstellung im politischen System erlangt.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Pütz, Christine (2004) Parteienwandel in Frankreich : Präsidentschaftswahlen und Parteien zwischen Tradition und Anpassung. Wiesbaden [Book]


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item