Rechts- und wirtschaftspolitische Argumente pro und contra Rabattverbot


Sack, Rolf


URL: http://www.institut-fuer-mittelstandsforschung.de/...
Document Type: Working paper
Year of publication: 1994
The title of a journal, publication series: Veröffentlichungen des Instituts für Mittelstandsforschung / Grüne Reihe
Volume: 18
Place of publication: Mannheim
Publication language: German
Institution: Außerfakultäre Einrichtungen > Institut für Mittelstandsforschung (ifm)
Subject: 330 Economics
Abstract: Die Bundesregierung plant eine weitgehende Aufhebung des Rabattverbots und begründet dies mit der Notwendigkeit der Deregulierung zur Verbesserung des Wirtschaftsstandortes Deutschland und mit Preisvorteilen für den Verbraucher. Die folgenden Ausführungen versuchen den Nachweis, daß die Aufhebung des Rabattverbots die Markttransparenz und die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs beeinträchtigt, die Irreführung der Verbraucher über die Preiswürdigkeit des Angebots und über den Normalpreis begünstigt sowie zur Verbraucherdiskriminierung beiträgt. Außerdem beeinträchtigt die Aufhebung des Rabattverbots mittelständische Unternehmen in vielfältiger Weise.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Sack, Rolf (1994) Rechts- und wirtschaftspolitische Argumente pro und contra Rabattverbot. Veröffentlichungen des Instituts für Mittelstandsforschung / Grüne Reihe Mannheim 18 [Working paper]


+ Search Authors in

BASE: Sack, Rolf

Google Scholar: Sack, Rolf

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item