Die Besteuerung des Kaufs und des Zusammenschlusses von Kapitalgesellschaften


Rogall, Matthias



DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-322-81520-0
URL: https://www.springer.com/de/book/9783824478385
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2003
Place of publication: Wiesbaden
Publishing house: Dt. Univ.-Verl.
ISBN: 978-3-8244-7838-5 , 3-8244-7838-2 , 978-3-322-81520-0
University: Universität Mannheim
Evaluator: Schreiber, Ulrich
Date of oral examination: 8 May 2002
Publication language: German
Institution: Business School > ABWL u. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (Schreiber -2019)
Subject: 330 Economics
Abstract: Die Steuersensitivität beim Kauf und beim Zusammenschluss von Kapitalgesellschaften ist hoch. Steuerrechtlich sind beide Vorgänge als Veräußerungstatbestände zu qualifizieren. Vor dem Hintergrund der Veränderung des deutschen Körperschaftsteuersystems vom An-rechnungsverfahren zum Halbeinkünfteverfahren untersucht Matthias Rogall die auftreten-den Effekte des Eigentümerwechsels bei Kapitalgesellschaften, die sich aus Veräußerer- und Erwerbersicht einstellen. Das dem Eigentümerwechsel zugrunde liegende allgemeine Kalkül wird auf nationale und internationale Akquisitionen angewendet. Da die Steuerbe-lastung stark von unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten beeinflusst wird, analysiert der Autor zivilrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich der Finanzierung und deren ökonomische Wirkung. Abschließend wird der Umfang von Gestaltungsaspekten bei Unternehmensakquisitionen für unterschiedliche Steuersysteme geprüft.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item