Money for novelty : The role of venture capital investments for innovation in young technology-based firms


Heger, Diana


[img]
Preview
PDF
dp13077.pdf - Published

Download (250kB)

URL: https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/34792
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-347922
Document Type: Working paper
Year of publication: 2013
The title of a journal, publication series: ZEW Discussion Papers
Volume: 13-077
Place of publication: Mannheim
Publication language: English
Institution: Sonstige Einrichtungen > ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung
MADOC publication series: Veröffentlichungen des ZEW (Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) > ZEW Discussion Papers
Subject: 330 Economics
Classification: JEL: O31 , G24 , C31 , C35 , L20,
Keywords (English): Innovation , venture capital , young technology-based firms , discrete choice methods , count data models , endogeneity
Abstract: This paper examines the role of venture capital on a firm's innovation activities by using a data set of German technology-based firms founded between 1996 and 2005. Innovation is proxied by patent counts and an index of innovativeness which reflects the degree to which a young firm has developed new technologies based on its own or external resources. The results show that VC financing has a positive impact on both patenting and innovativeness, even if we account for endogeneity of VC financing.
Translation of the abstract: Finanzierung ist ein wichtiger aber knapper Faktor vor allem in Hochtechnologiesektoren, in denen das Risiko und die Informationsasymmetrie besonders ausgeprägt sind, z.B. aufgrund des schwer einzuschätzenden Marktpotenzials der Produkte. Insbesondere junge Unternehmen zeichnen sich durch nicht gedeckten Kapitalbedarf aus. Oft ist Fremdkapital für diese Unternehmen nicht zu erhalten, so dass sie oft auf Eigenkapitalfinanzierung zurückgreifen müssen, z.B. auf Venture-Capital(VC)-Investitionen. Dieses Papier versucht Evidenz für den Zusammenhang zwischen VC-Finanzierung und Innovationsaktivitäten von Unternehmen zu finden. Innovationstätigkeit wird hierbei durch zwei Indikatoren abgebildet: Einerseits über das Vorliegen von Patentanmeldungen und andererseits über einen Innovativitäts-Index. Der Datensatz beruht auf computergestützten Telefoninterviews unter mehr als 1.000 jungen Unternehmen in technologieorientierten Sektoren im Verarbeitenden und Dienstleistungsgewerbe, die zwischen 1996 und 2005 gegründet wurden. Der Datensatz liefert Informationen zu Eingenschaften des Gründungsteams, des Unternehmens und zu Innovationsindikatoren. Um kausale Effekte zu erhalten, muss für die mögliche Endogenität von VC-Finanzierung korrigiert werden. Hierbei stützen wir uns auf Full-information-maximum-likelihood(FIML)- Methoden: In simultanen Schätzverfahren werden die interessierende Gleichung und eine endogenitätskorrigierende Gleichung geschätzt. Die Ergebnisse bestätigen, dass VC-Finanzierung einen positiven Einfluss auf Innovationsaktivitäten von jungen High- tech-Unternehmen hat. (German)

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Citation Example and Export

Heger, Diana (2013) Money for novelty : The role of venture capital investments for innovation in young technology-based firms. Open Access ZEW Discussion Papers Mannheim 13-077 [Working paper]
[img]
Preview


+ Search Authors in

BASE: Heger, Diana

Google Scholar: Heger, Diana

+ Download Statistics

Downloads per month over past year

View more statistics



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item