Diagnosen im Unterricht : Zur diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften: Wissen, Situationen und Urteilsakkuratheit


Karst, Karina



DOI: https://doi.org/10.1024/1861-6186/a000436
URL: https://econtent.hogrefe.com/doi/abs/10.1024/1861-...
Additional URL: https://www.researchgate.net/publication/327804352...
Document Type: Article
Year of publication: 2018
The title of a journal, publication series: PADUA : Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung
Volume: 13
Issue number: 3
Page range: 179-185
Place of publication: Göttingen ; Bern
Publishing house: Hogrefe
ISSN: 1861-6186 , 2235-218X
Publication language: German
Institution: School of Social Sciences > Unterrichtsqualität in heterogenen Kontexten (Juniorprofessur) (Karst 2016-)
Subject: 370 Education
Abstract: Diagnosen gehören ebenso in den unterrichtlichen Alltag einer Lehrkraft wie zum beruflichen Alltag eines Arztes oder einer Pflegefachkraft. Dabei sind unterrichtliche Diagnosen aber von Diagnosen im medizinischen Bereich zu unterscheiden. Ziel dieses Beitrags ist es, das Konstrukt der diagnostischen Kompetenz für Lehrende im Gesundheitswesen verständlich zu machen. Aktuelle Forschungsbefunde verdeutlichen zudem die Relevanz diagnostischer Kompetenz für den Lernerfolg der Schüler / innen.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




+ Citation Example and Export

Karst, Karina ORCID: 0000-0001-9976-6265 (2018) Diagnosen im Unterricht : Zur diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften: Wissen, Situationen und Urteilsakkuratheit. PADUA : Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung Göttingen ; Bern 13 3 179-185 [Article]


+ Search Authors in

BASE: Karst, Karina

Google Scholar: Karst, Karina

ORCID: Karst, Karina ORCID: 0000-0001-9976-6265

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item