ZEW-Jahresbericht 2017



[img]
Preview
PDF
jb17.pdf - Published

Download (7MB)

Corporate creators: ZEW, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH
URL: https://madoc.bib.uni-mannheim.de/52016
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-520165
Document Type: Working paper
Year of publication: 2018
Volume: 22
Place of publication: Mannheim
ISSN: 1434-4424
Publication language: German
Institution: Sonstige Einrichtungen > ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung
MADOC publication series: Veröffentlichungen des ZEW (Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) > ZEW Jahresbericht
Subject: 330 Economics
Subject headings (SWD): Europa , Wirtschaftsforschung , Bericht , Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung
Abstract: Baden-Württemberg stand selten so gut da wie heute. Wir sind die Wachstumslokomotive in Deutschland und Innovations-Europameister, wir haben Rekordbeschäftigung und die zweitniedrigste Arbeitslosenquote im ganzen Bundesgebiet. Doch unsere Erfolge – die brummende Wirtschaft, die vollen Auftragsbücher, die vielen attraktiven Jobangebote – dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir vor großen Herausforderungen stehen.Die Digitalisierung pflügt Wirtschaft und Gesellschaft von Grund auf um. Sie verändert die Art und Weise, wie wir arbeiten und leben, wie wir konsumieren und kommunizieren. Wir dürfen uns daher nicht auf unseren Errungenschaften ausruhen, sondern müssen jetzt den digitalen Wandel aktiv gestalten und seine Chancen nutzen. Deshalb ist es richtig und gut, dass sich auch das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) als eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland und Europa intensiv mit diesem Thema befasst.Es gehört zum Selbstverständnis des ZEW, empirische Forschung und wissenschaftlich fundierte Politikberatung miteinander zu verbinden. Das Institut bringt seine Kompetenzen auf vielfältige Weise in die wissenschaftliche und politische Debatte ein und steht dem Land unter anderem bei der Bewältigung der Digitalisierung unterstützend und be-ratend zur Seite. Mit unterschiedlichen Forschungsmethoden werden Chancen, Herausforderungen und Folgen der Digitalisierung für Wirtschaft und Arbeitsmarkt untersucht und Hinweise gegeben, wie ein nachhaltiger und integrativer Prozess gestaltet werden kann. Diesen Input für die neu entwickelte Digitalisierungsstrategie „digital@bw“ der Landesregierung und ihre Umsetzung wissen wir zu schätzen.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Citation Example and Export

ZEW, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (2018) ZEW-Jahresbericht 2017. Open Access Mannheim 22 [Working paper]
[img]
Preview

+ Download Statistics

Downloads per month over past year

View more statistics



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item