Harmonisierung des europäischen Bilanzrechts : Problembestimmung und konzeptionelle Würdigung


Najderek, Anne



DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8422-7
URL: https://www.springer.com/gp/book/9783834918819
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2009
Place of publication: Wiesbaden
Publishing house: Gabler
ISBN: 978-3-8349-1881-9 , 3-8349-1881-4 , 978-3-8349-8422-7
University: Universität Mannheim
Evaluator: Wüstemann, Jens
Date of oral examination: 29 April 2009
Publication language: German
Institution: Business School > ABWL u. Wirtschaftsprüfung (Wüstemann 2002-)
Subject: 330 Economics
Abstract: Die Harmonisierung des europäischen Bilanzrechts findet mit der IAS-Verordnung von 2002 einen entscheidenden neuen Anstoß. Aufbauend auf einer Analyse des zugrundeliegenden Bilanzrichtlinienrechts erfolgt eine Einordnung der IAS-Verordnung in das europäische Bilanzrecht auf Basis einer fundierten Auseinandersetzung mit den Anforderungen an die IFRS. Anne Najderek identifiziert systematisch strukturiert die wesentlichen Probleme der Einpassung der IFRS. Als Bindeglied zwischen den beiden Harmonisierungsphasen der Bilanzrichtlinien und IAS-Verordnung wird der True-and-fair-View-Grundsatz untersucht und der Forderung einer fair presentation gemäß IFRS gegenübergestellt; dieser Grundsatz wird dabei als Harmonisierungsgrenze identifiziert.




Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item