EDI via XML : Potentiale und Strategien für global orientierte kleine und mittlere Unternehmen


Schumacher, Nils



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2007
Place of publication: Frankfurt a. M. [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 978-3-631-55926-0 , 3-631-55926-7
University: Universität Mannheim
Evaluator: Schader, Martin
Date of oral examination: 29 May 2006
Publication language: German
Institution: Business School > Wirtschaftsinformatik III (Schader -2015)
Subject: 330 Economics
Abstract: Ziel dieser Arbeit ist die Prüfung der betriebswirtschaftlichen Anwendbarkeit und die Darstellung zukünftiger Potentiale der XML-Technologie zum Austausch von Daten und Strukturinformationen in einem strategischen Netzwerk global agierender kleiner und mittlerer Unternehmen. Es soll daher untersucht werden, inwieweit die XML-Technologie als Schlüsseltechnologie für die Bildung globaler Unternehmensnetzwerke angesehen werden kann. Zunächst werden die möglichen kooperativen Konzepte dargestellt, die Unternehmen benötigen, um in einem solchen Netzwerk zu agieren. Aus der Untersuchung sollen Anforderungen an ein unterstützendes EDV-System abgeleitet werden. Im Anschluss ist zu prüfen, inwieweit die XML-Technologie bereits den Anforderungen entspricht und welche Erweiterungen gegebenenfalls notwendig wären, um ihnen gerecht zu werden. Hierzu soll ein Konzept für ein Informationssystem entwickelt werden, das es ermöglicht, insbesondere in der Anfangsphase einer Kooperation als Unterstützung zu dienen. Darüber hinaus ist zu zeigen, wie Unternehmen ihre Fähigkeiten kernkompetenzorientiert und in strukturierter Form potentiellen Partnern als Auswahlkriterium zur Verfügung stellen können. Ebenso soll die mögliche Architektur eines entsprechenden Systems beschrieben werden, das eine Suche nach komplexen Daten wie Unternehmensprozessen und Kernkompetenzen ermöglicht. Ziel ist, dass bei Bedarf bestimmte Fähigkeiten im Unternehmensnetzwerk problembezogen gesucht werden können und so ein erster Kontakt mit der Option der späteren Kooperation ermöglicht wird. Basierend auf der Analyse der betriebswirtschaftlichen Theorie identifiziert und diskutiert Volker Metz Grundsätze und Methoden, die zur ordnungsgemäßen Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes beitragen sollen. Hierbei werden insbesondere gängige Verfahren fundiert untersucht und es werden neue Lösungsansätze vorgestellt. Die intensive Auseinandersetzung mit der Sichtweise der Rechtsprechung zur Ermittlung des Basiszinssatzes und der Risikoprämie sowie die hierbei zutage tretenden Abweichungen von den identifizierten Grundsätzen zur Festlegung dieser Komponenten werden kritisch gewürdigt.
Additional information: Informationstechnologie und Ökonomie ; 30

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item