Konsistentes adaptives Lernen in Finanzmarkt- und Makromodellen


Schönhofer, Martin



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 1997
Place of publication: Frankfurt a. M. [u.a.]
Publishing house: Lang
ISBN: 978-3-631-32198-0 , 3-631-32198-8
University: Universität Mannheim
Evaluator: Böhm, Volker
Date of oral examination: 13 December 1996
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > VWL (Vaubel -2016 Em)
Subject: 330 Economics
Abstract: In der Arbeit wird überprüft, ob rationale Erwartungen als asymptotisches Ergebnis eines adaptiven Lernprozesses abgebildet werden können. Dazu wird ein Modellrahmen entwickelt, um adaptives Lernen in der Sprache dynamischer Systeme zu formulieren. In diesen Modellrahmen können mikroökonomische, makroökonomische und Finanzmarkt-Modelle eingebettet werden. Anhand eines deterministischen Modells überlappender Generationen wird gezeigt, daß die explizite Berücksichtigung von adaptivem Lernen Instabilität und Chaos generieren kann. Der adaptive Lernprozeß kann im Falle chaotischer Dynamik konsistent sein, da die Wirtschaftssubjekte keine systematischen Prognosefehler erkennen. Diese Ergebnisse stellen die Rechtfertigung rationaler Erwartungen als asymptotisches Ergebnis eines adaptiven Lernprozesses in Frage.
Additional information: Europäische Hochschulschriften. Reihe 5, Volks- und Betriebswirtschaft ; 2151

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item