Implizite Kontrakte, Risikotausch und Arbeitsfreisetzungen : der Beitrag der Kontrakttheorie zu einer mikroökonomischen Fundierung keynesianischer Arbeitslosigkeit


Klein, Hubert



Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 1984
Place of publication: Mannheim
University: Universität Mannheim
Evaluator: Schröder, Jürgen
Date of oral examination: 8 February 1984
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > VWL, insbes. Internat. Wirtschaftsbeziehungen (Schröder Em)
Subject: 330 Economics
Abstract: Als sehr fruchtbar für die Weiterentwicklung der Beschäftigungstheorie hat sich der Versuch erwiesen, Lohnstarrheit und Entlassungen als Ergebnis einzelwirtschaftlichen Rationalverhaltens zu deuten. Die vorliegende Arbeit gibt einen kritischen Überblick über diese Erklärungsansätze. Sie geht insbesondere der Frage nach, inwieweit die sogenannte Kontrakttheorie mit ihren beiden Erklärungselementen implizite Kontrakte und Risikotausch mehr Klarheit über Ursache und Therapiemöglichkeiten keynesianischer Arbeitslosigkeit zu geben vermag und welche wirtschaftspolitischen Folgerungen daraus zu ziehen sind.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

BASE: Klein, Hubert

Google Scholar: Klein, Hubert

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item