Schuldenbremse als Investitionshindernis? : Einsichten aus einer Befragung von deutschen Finanzmarktexperten


Heinemann, Friedrich


[img] PDF
ZEW_Kurzexpertise1907.pdf - Published

Download (368kB)

URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-627540
Document Type: Working paper
Year of publication: 2019
The title of a journal, publication series: ZEW-Kurzexpertise
Volume: 19-07
Place of publication: Mannheim
Publication language: German
Institution: Sonstige Einrichtungen > ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung
MADOC publication series: Veröffentlichungen des ZEW (Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) > ZEW Kurzexpertisen
Subject: 330 Economics
Abstract: Die grundgesetzlich verankerte Schuldenbremse wird zunehmend für zu geringe öffentliche Investitionen verantwortlich gemacht und in Frage gestellt. Finanzmarktexperten/-innen sehen allerdings nicht in der Schuldenbremse das maßgebliche Hindernis für höhere Investitionen, sondern in zu viel Bürokratie. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sonderfrage im ZEW-Finanzmarkttest, an dem sich 198 Finanzmarktexperten/-innen beteiligt haben. Die Umfrage hat das ZEW Mannheim im Dezember 2019 durchgeführt.

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Download Statistics

Downloads per month over past year

View more statistics



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item