Krankenhausfusionen - Rechtsvergleich der Zusammenschlusskontrolle in Deutschland und den USA


Müller-Groh, Stephan Georg


[img]
Preview
PDF
Dissertation-Mueller-Groh.pdf - Published

Download (1MB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/66
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-666
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2002
Publishing house: Universität Mannheim
Evaluator: Taupitz, Jochen
Date of oral examination: 20 December 2002
Publication language: German
Institution: School of Law and Economics > Bürgerl. Recht, Zivilprozeßrecht, Internat. Privatrecht u. Rechtsvergleichung (Taupitz)
Subject: 340 Law
Subject headings (SWD): Deutschland , Krankenhaus , Fusionskontrolle , USA
Individual keywords (German): Krankenhausfusion , Zusammenschlusskontrolle , Deutschland , USA
Keywords (English): Hospital Merger , antitrust law , Germany , USA
Abstract: Die Anwendung der Fusionskontrollvorschriften bei Krankenhausfusionen bereitet sowohl in Deutschland als auch in den USA keine grundlegenden Probleme, weist allerdings in den jeweiligen Ländern einige Besonderheiten auf. Unterschiede entstehen zunächst durch die verschieden gestalteten Krankenhausfinanzierungssysteme. So weist der Krankenhauswettbewerb in den USA unter anderem mehr Teilnehmer bzw. Einflussfaktoren auf als in Deutschland. Des Weiteren kennt die deutsche Fusionskontrolle – anders als in den USA – Schwellenwerte für deren Anwendbarkeit, so dass nur Krankenhausfusionen mit großen Krankenhausunternehmen überprüft werden können. Weiterhin werden in den USA so genannte „cluster markets“ mit vergleichbaren Gruppen von Krankenhausdienstleistungen definiert. Ähnlich sollte die Marktabgrenzung in Deutschland erfolgen.
Translation of the title: Hospital Mergers - Merger Control in Germany and the US (English)
Translation of the abstract: There are no specific problems in the application of merger guidelines on hospital mergers in Germany and in USA. However, there are some differences. First, the competition is more intense in the US compared with Germany because there are more competitors. Furthermore, the German antitrust law is only applicable on hospital mergers with revenues of more than € 500.000.000,--. Finally, the US law knows “cluster markets” with certain hospital services to define the relevant markets. The hospital market in Germany should also be grouped into this kind of cluster markets. (English)
Additional information:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Citation Example and Export

Müller-Groh, Stephan Georg (2002) Krankenhausfusionen - Rechtsvergleich der Zusammenschlusskontrolle in Deutschland und den USA. Open Access [Doctoral dissertation]
[img]
Preview


+ Search Authors in

+ Download Statistics

Downloads per month over past year

View more statistics



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item