Über Twists in Siegelschen Modulformen zweiten Grades und ihre Spinorzetafunktion


Rombach, Alexander


[img]
Preview
PDF
DissertationRombach.pdf - Published

Download (459kB)

URL: http://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/876
URN: urn:nbn:de:bsz:180-madoc-8767
Document Type: Doctoral dissertation
Year of publication: 2004
Publishing house: Universität Mannheim
Evaluator: Böcherer, Siegfried
Date of oral examination: 19 January 2005
Publication language: German
Institution: School of Business Informatics and Mathematics > Mathematik (Böcherer 2011-)
Subject: 510 Mathematics
Subject headings (SWD): Siegel-Modulfunktion, Siegel-Spitzenform , Hyperbolischer Raum
Individual keywords (German): Dirichletcharakter , Heckeoperator , Heckeeigenform , Spinorzetafunktion , Twist
Keywords (English): Dirichlet character , Hecke operator , Hecke eigenform , spinor-zeta-function , twist
Abstract: In der vorliegenden Dissertation wird gezeigt: twistet man unter bestimmten Annahmen die einer Siegelschen Spitzeneigenform zweiten Grades mit Charakter zugeordnete Spinorzetafunktion mit einem Dirichletcharakter, so läßt sich die getwistete Spinorzetafunktion holomorph auf die ganze komplexe Zahlenebene fortsetzen. Sie genügt einer Funktionalgleichung mit zwei Gamma-Faktoren. Dazu wird zunächst der Twist dieser Siegelschen Spitzeneigenform über die Fourierreihe mittels der Spur definiert und nachgewiesen, daß auch diese Funktion eine Modulform mit Charakter ist. Anschließend wird dem Twist eine Dirichletreihe zugeordnet, die holomorph fortsetzbar ist und eine Funktionalgleichung besitzt. Die vorkommenden Gaußschen Summen sind eine Verallgemeinerung der im elliptischen Fall auftretenden Gaußschen Summe. Die Eigenschaften der getwisteten Spinorzetafunktion ergeben sich aus denen der Dirichletreihe.
Translation of the title: On Twists of Siegel Modular Forms of Degree two and their Spinor-Zeta-Function (English)
Translation of the abstract: In this dissertation will be proved: if, under certain assumptions, the spinor-zeta-function of a Siegel eigen cusp form of degree two with character is twisted with a Dirichlet character, the twisted spinor-zeta-function has holomorphic continuation to the whole complex plane. It satisfies a functional equation with two gamma factors. First the twist of this Siegel eigen cusp form will be defined via its Fourier expansion by the trace and it’ll be proved that also this function is a modular form with character. The twist corresponds a Dirichlet series which is holomorphic continuable with functional equation. The appearing Gauß sums are generalisations of the Gauß sum in the elliptic case. The properties of the twistet spinor-zeta-function can be drawn of those of the Dirichlet series. (English)
Additional information:

Das Dokument wird vom Publikationsserver der Universitätsbibliothek Mannheim bereitgestellt.




+ Citation Example and Export

Rombach, Alexander (2004) Über Twists in Siegelschen Modulformen zweiten Grades und ihre Spinorzetafunktion. Open Access [Doctoral dissertation]
[img]
Preview


+ Search Authors in

+ Download Statistics

Downloads per month over past year

View more statistics



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item